Artists

Tom Schön

[audioVENE // Colours]

Der Elektronische Haus Rebell Tom Schön trat bereits in die 80er Jahre mit der elektronischen Musik in Kontakt, wo er den Beginn der elektronischen Musikszene miterlebte. Seit 1999 spielt er selbst nicht nur in einigen lokalen Clubs wie Frankfurt im U60311 oder im Cocoon.

Er spielte bereits in Städten wie Ibiza (Spanien), Kotor (Montenegro), Fuerteventura (Kanarische Inseln), Bukarest (Rumänien), Graz (Österreich), Spa (Belgien) oder in Zürich (Schweiz). Sein Sound reicht von Deep Tech-House zu Techno mit dem eigenen einzigartigen pumpenden House-Rebel-Style. Er spielte bereits mit: Jay Lumen, Bart Skils, Dapayk, Nicole Moudaber, Carlos Sanchez, Karotte, Ricardo Villalobos, Raresh, Mark Fanciulli, Onno, Oxia, Phillip Bader, Dosem, Danny Serrano, Ramiro Lopez, Chris Tietjen, Frank Lorber, Bunte Bummler, Hollen, Mike Väth, Stefano Noferini, Stephan Bodzin, Uto Karem, Butch, Markus Fix, SIS, Andre Galluzzi, Pascal FEOS, Johannes Heil, Felix Kröcher, Ida Engberg, Super Flu, Gayle San, Terry Lee Brown Jr. , Tyree Cooper, ... und viele viele mehr !!!

Tom hat in seiner Karriere bereits auf Labels wie Circle Music, BluFin, Dr. Motte 's Label Praxxiz, Soundso Rec., Sickness, Fassade Rec., Affin, Soap Rec., Delikt-Musik, DSR Digital, Global Echoes, Abiesa Rec., Glovel Deep, Pure Pure Rec. und Koyo Rec.

Tom Schön produzierte auch eine lange Zeit unter dem Namen „Magory“, einem Deep House Projekt das er zusammen mit Rob Strobe machte. Derzeit ist er Resident im Frankfurter Club „Tanzhaus West“ der Veranstaltungsreihe COLORS. Aktuell arbeitet er mit seinem alten Freund Richard Sturm am Projekt SCHÖN & STURM. 2016 gründet er sein eigenes Label audioVENE Records mit Sounds von Deep Tech-House zu Techno. Sein erstes Album ist in Arbeit.